die-andere-seite

Meine Erlebnisse im Praxissemester
 

Letztes Feedback

Meta





 

Die erste Begeisterung

Heute durfte jede und jeder von uns (20) eine Unterrichtseinführung halten. Jeweils nach 4 Leuten wurde Rückmeldung gegeben. Ich habe jetzt erst einen Blick dafür, wie viel SchülerInnen eigentlich leisten- sich immer wieder neu auf Leute einstellen, die vielen Fächer...

Aber ich habe doch auch gemerkt, dass ich diese Abwechslung auch vermisse. Es war toll mal wieder ein bisschen in Bio und Erdkunde zu schnuppern, Englisch zu hören und ja, ein kleines bisschen haben auch die Mathesachen Spaß gemacht. ;-)

Viele haben sich richtig Gedanken gemacht und tolle Sachen auf die Beine gestellt. Die Restlichen sollten dann jeweils die Klasse spielen, auch im entsprechenden Alter. Das war doch sehr unterhaltsam, sowas müsste eigentlich aufgenommen werden. Wenn Schüler und Schülerinnen sowas mal gucken könnten...

Als ich meiner Schwester von ein paar Sachen erzählt habe, war ihre trockene Entgegnung: Solche Schleimer. 

Soviel also zu den tollen Einführungen- wobei das natürlich auch sehr von der Klassenstufe abhängt.

Leider hat meine Vermutung gestimmt, dass fast alle Geschichtsleute mit einer Karikatur einsteigen. Die Dozentin war dann auch nicht so zufrieden mit den vielen Karikaturen, aber bei mir meinte sie, dass sie trotzdem gerne zugehört hat, weil ich es so fröhlich präsentiert habe. Das tat gut. Leider muss ich wirklich sagen, dass die Zeit vor den Menschen anders empfunden wird als wenn man sitzt. Ich habe viel zu wenig Zeit zum Nachdenken gegeben, dabei habe ich dauernd im Kopf gedacht, dass ich jetzt schon total lange warte. Vielleicht sollte ich mal bei anderen Sekunden zählen, damit ich einen innerlichen Richtwert habe. 

Ansonsten hoffe ich, dass ich Freitag alles gut finde...

8.9.10 21:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen