die-andere-seite

Meine Erlebnisse im Praxissemester
 

Letztes Feedback

Meta





 

Das alte Denken

Das alte Denken, wenn man einmal aufgehört hat, dass es sowieso keinen Sinn mehr macht weiter zu schreiben?

Ich versuche es mal es zu durchbrechen indem ich mal eine kurze Zusammenfassung schreibe- und dann hoffentlich wieder regelmäßig festhalte was ich so denke. :-)

Mittlerweile durfte ich schon 7 Mal selber vor der Klasse stehen und bis jetzt habe ich ein gutes Gefühl dabei. Die Rückmeldungen sind positiv, mit Abstrichen in den Sachen die wohl jeder/r lernen muss. Sachen wie Reagieren auf Antworten die man gar nicht erwartet hat, allgemein hinführen auf Themen... das ist alles schon anspruchsvoller als man denkt, wenn man selber hinten sitzt. Aber es ist ein gutes Gefühl zu spüren wie es etwas sein kann, das ich gerne machen würde- auch für länger.

Besonders Freude hat mir meine erste Ethik-Stunde gemacht. Ich habe einen Text durchgenommen, der mir als Schülerin auch viel bedeutet hat. Der Moment in dem die Schülerinnen und Schüler die Schönheit der Gedanken darin gesehen haben, und sich zugeflüstert haben, dass ein Absatz toll war- da habe ich wieder das unglaubliche Potential von Ethik gesehen.  Was aber noch besser war- ich habe gesehen, dass ich auch die Möglichkeit habe, das zu zeigen!

Das Gegengewicht zu diesen tollen Erfahrungen ist, dass ich mit dem Unileben gerade wieder sehr am hadern bin- aber da ich jetzt noch mehr weiß wozu ich das tue, gibt das doch ein bisschen Motivation einfach das Spiel mitzumachen.

 

16.10.10 23:47

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jackie Joker (17.10.10 11:21)
Ich dachte ja schon, die haben da im Bundesland XyZ aber ein kurzes Praktikum. Dachte, du seist schon fertig

Dein letzter Absatz hätte von mir sein können.

Und ja, es ist toll, wenn Schüler entdecken :-).

Um welchen Text handelt es sich denn? Gerne auch per PN an die "gelbe Kirsche"...hihi....


Die Praktikantin ;) (17.10.10 12:37)
Der Text ist von Hassenstein: Innere Widersacher gegen Vernunft und Humanität- In ein paar Monaten soll es den Text auch im Internet geben. Er ist sehr gut für das Thema Gewalt geeignet. Vor allem ist er einfach richtig toll aufgebaut und geschrieben- teilweise sicher anspuchsvoll, aber ich habe einfach gesagt, dass man nicht den kompletten Text verstanden haben muss, um für sich etwas gutes rausziehen zu können. :-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen